0 0
Vital Comfort Gelenk- und Muskel-Spray
ab 14,99 (0,15 €/ml)
Fussmasseur
149,99
Boswelisan Weihrauch-Kapseln
14,99 (0,76 €/g)
Arnika-Massage-Creme
Neu
9,95 (0,09 €/ml)
Luftsprudelbad
199,00
Immortelle Skin Doc Creme 100 ml
6,99 (0,07 €/ml)
Massagesessel „Elegant”
-28 %
699,00 499,00
Anziehhilfe für Strümpfe
-33 %
14,99 9,99
Gelenk-Elixier
14,99 (0,06 €/ml)
Murmeltiersalbe
Neu
7,99 (31,96 €/l)
Fußmasseur
-13 %
149,99 129,00
Latschenkiefer Mobilgel
-36 %
12,50 ab 7,99 (15,98 €/l)
Motorisierter Beintrainer
-20 %
149,99 119,99
Stützstrümpfe mit Reißverschluss
-40 %

Gesunde Beine und Venen

So erkennen Sie eine Venenschwäche

Eine Venenschwäche zeigt sich in müden und schweren, kribbelnden, juckenden und schmerzenden Beinen. Auch Krampfadern oder Besenreiter können ein Hinweis auf eine Venenschwäche sein. Doch was ist eine Venenschwäche? Zu einer Venenschwäche kommt es, wenn die Blutgefäße sich erweitern und die Venenkappen nicht mehr richtig schließen können.


Die Folge: Die Durchblutung ist gestört und das Blut fließt zurück in die Beine. Das kann zu schweren, geschwollenen und schmerzenden Beinen führen. Mit der richtigen Beinpflege und Venenpflege beugen Sie diesen Beschwerden vor.



Venenschwäche vorbeugen: So Pflegen Sie Beine und Venen

Die beste Behandlung einer Venenschwäche ist, diese erst gar nicht entstehen zu lassen. Da viele Menschen mit zunehmendem Alter unter Krampfadern und schweren Beinen leiden, sollten Sie schon frühzeitig aktiv werden und Ihre Beine und Venen pflegen. Doch nicht nur im Alter können vermehrt Beschwerden in den Beinen auftreten: Auch in der Schwangerschaft kann durch das größere Blutvolumen eine Venenschwäche entstehen.


Zusätzlich führen Hitze, Übergewicht, körperliche Belastung und eine geringe Flüssigkeitsaufnahme zu geschwollenen, schweren Beinen. Vermeiden Sie langes Sitzen oder Stehen und legen Sie rechtzeitig die Beine zur Entspannung hoch. Auch Massagen von unten nach oben, Kompressionsstrümpfe, eine Abkühlung der Beine im Kneippbecken und Venengymnastik senken das Thromboserisiko und sind Teil der Beinpflege und Venenpflege.



Unsere Quick-Tipps für die Bein- und Venenpflege

Vermeiden Sie langes Sitzen und Stehen. Gönnen Sie sich stattdessen Ruhepausen und legen Sie die Beine höher, um einen Blutstau in den Beinen zu verhindern. Der Besuch im Kneippbecken kann Wunder wirken. Durch diese Venenpflege fördern Sie nicht nur die Durchblutung und trainieren die Venen, sie stärken auch das Immunsystem. Beinmassagen von unten nach oben lindern Beschwerden.


Bei Sanpura finden Sie Fußwärmer mit Massagefunktion zur Entspannung nach einem langen Tag. Laufen Sie barfuß im Sommer und vermeiden Sie Socken mit einem engen Bund. Dieser kann den Blutfluss stauen. Die Sommerhitze kann zu einer Gefäßerweiterung führen. Vermeiden Sie also die größte Hitze des Tages und entspannen Sie sich im Schatten. Trinken ist das A und O. Durch eine hohe Flüssigkeitsaufnahme verbessern Sie die Blutzirkulation.


Kompressionsstrümpfe und Stützstrümpfe unterstützen die Venenfunktion durch den Druck von außen. Die Kompressionsstrümpfe sind in verschiedenen Ausführungen und Stärken auch in unserem Onlineshop erhältlich. Trainieren Sie Ihre Venen – auch das ist ein Teil der Beinpflege.


Artikel rund um das Thema Bein & venen unkompliziert und günstig online kaufen: Bestellen Sie in unserem Online Shop Produkte aus dem Bereich Bein & venen auf Rechnung. Wir freuen uns auf Sie!


sanpura.de erhält bei Trusted Shops eine Bewertung von 4.53 von 5.00 Punkten. Basierend auf 397 Bewertungen.

Jetzt von Sanpura profitieren:
  • Fachhandel mit geprüfter Qualität
  • Kostenloser Gesundheitskatalog
  • Beratung von unserem Experten-Team
  • Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Direktbestellung
  • 30 Tage Rückgabemöglichkeit
  • Kauf auf Rechnung
  • 3 Jahre Sanpura Qualitätsgarantie
  • Käuferschutz
  • Datenschutz
  • Sicheres Zahlen mit SSL-Verschlüsselung
Unsere Kontaktdaten: