0 0
Pflege-Set
39,99
Urinflasche
7,99
Gipsschutz
12,99
Spannauflage
29,99
Stecklaken
9,99
WC-Aktiv-Haftgel
9,99 (19,98 €/l)
Fixierhose
-14 %
34,99 ab 29,99
Damen-Hygiene-Slip „Mini”
-28 %
Medizinal-Schutzhose
-25 %
19,99 ab 14,99
Inkontinenzslip
-10 %
27,99 24,99
Damen-Hygiene-Slip „Super“
-25 %
Herrenslip „Super”
-16 %
29,99 24,99
Inkontinenz-PU-Slip
29,99 ab 24,99
Herren-Inkontinenz-Shorts
-20 %
24,99 19,99
Inkontinenz-Slip für Damen
24,99 ab 19,99
Vital-Comfort-Zinkcreme
9,99 (0,10 €/ml)
Inkontinenzslip für Damen
-25 %
19,99 ab 14,99
Wegmachpulver „Pikosch” 375 g
29,99 (79,97 €/kg)
"Seni Man"
-33 %
13,49 ab 7,99
Einweg-Slip Seni Active
-25 %
19,99 ab 14,99
Frauen-Einlagen "Seni Lady"
-50 %
5,99 ab 2,99
  1. 1
  2. 2
  3. Mehr anzeigen

Sorgenfrei trotz Inkontinenz


Inkontinenz trifft viele Menschen der Bevölkerung – nicht nur ältere Menschen. Auch jüngere Menschen, vor allem Frauen, sind davon betroffen. Mit Inkontinenzartikeln ist Inkontinenz keine Einschränkung. Hier finden Sie Inkontinenzeinlagen und Hygieneartikel, mit denen Sie trotz Blasenschwäche sorgenfrei das Leben genießen können.



Mögliche Ursachen von Inkontinenz

Was ist eigentlich Inkontinenz? Inkontinenz wird auch als Blasenschwäche bezeichnet. Betroffene Personen können den Urin nicht halten. Inkontinenz kann verschiedene Ursachen haben: Körperliche Belastung: Durch starke körperliche Belastung, beispielsweise beim Tragen von schweren Gegenständen oder durch Niesen und Husten kann es zu einem ungewollten Urinverlust kommen.


Auch starkes Lachen kann Inkontinenz auslösen. Bei einer starken Ausprägung kann ein ungewollter Harnverlust selbst bei leichten Bewegungen vorkommen. Hier folgen die üblichen Klassifikationen von Inkontinenz:


  • - Dranginkontinenz: Bei einer Drankinkontinenz leert sich die Blase ungewollt, obwohl sie noch nicht voll ist. Bei dieser Art der Inkontinenz können Inkontinenzartikel helfen.

  • - Reflexinkontinenz: Betroffene spüren nicht, wenn die Blase voll ist. Die Entleerung geschieht dann automatisch und ohne Steuerung.

  • - Überlaufinkontinenz: Bei dieser Art der Inkontinenz verlieren Betroffene bei einer vollen Blase geringe Mengen an Urin. Inkontinenzeinlagen oder Inkontinenzhosen schaffen Abhilfe.

  • - Stuhlinkontinenz: Bei der Stuhlinkontinenz kommt es zu einem ungewollten Abgang von Stuhl.


Die verschiedenen Arten der Kontinenz können auf Krankheiten, Operationen, Muskelschwäche oder psychische Ursachen zurückzuführen sein. Die Ursache sollten Sie mit dem Arzt abklären. Die gute Nachricht lautet: Die Beschwerden können Sie mit Inkontinenzartikeln, Einlagen und anderen Hilfsmitteln für Senioren behandeln, sodass Inkontinenz keine Einschränkung im Alltag darstellt.



Hygieneartikel für mehr Sicherheit unterwegs

Hygieneartikel eignen sich nicht nur für ältere Menschen und bei Inkontinenz, sondern auch für die ganz normale Hygiene im Alltag. Gerade bei Inkontinenz oder anderen medizinischen Problemen fühlen sich die Betroffenen unsicher.


Unterwegs nicht rechtzeitig eine öffentliche Toilette finden zu können und einfache Bus- und Bahnverspätungen sind ein Grund für große Sorgen. Viele Betroffene verzichten lieber ganz auf längere Reisen und bleiben zu Hause.


Hier besteht die Gefahr der Isolation aus Scham. Doch das muss nicht sein: Der Angst vor dem ungewollten Harnablass können Sie mit Hygieneartikeln und Inkontinenzeinlagen entgegenwirken. Mit der richtigen Vorbereitung muss die Inkontinenz oder ein anderes medizinisches Problem Ihren Alltag nicht einschränken.



Gut vorbereitet mit Hygieneartikeln

Scham ist fehl am Platz – immerhin haben Sie es sich nicht ausgesucht, auf Hygieneartikel und andere Hilfsmittel angewiesen zu sein. Wie Sie jedoch mit Ihrer Inkontinenz umgehen, liegt in Ihrer Hand.


Kein medizinisches Problem müssen Sie als Schicksal hinnehmen. Stattdessen können Sie gezielt mit dem Arzt an der Behandlung der Ursachen arbeiten, während Sie die Symptome mit Hilfsmitteln in den Griff bekommen.


Auf kurze und lange Reisen können Sie sich gezielt vorbereiten und damit einiges an Anspannung und Sorgen vermeiden. Nehmen Sie beispielsweise Inkontinenzeinlagen, mobile Urinale, Geruchsabsorber und weitere Hygieneartikel sowie Kleidung zum Wechseln auf kurze und längere Autofahrten mit. Kommt es zu einem Stau und die Toilette ist nicht rechtzeitig erreichbar, müssen Sie nicht verzweifeln, denn Sie sind gut vorbereitet.



Hygieneartikel bei Inkontinenz

Mit Hygieneartikeln müssen Sie sich keine Sorgen um nasse Kleidung oder unangenehme Gerüche machen, wenn die Blasenschwäche einsetzt. Produkte wie der Urinentferner, das Matratzen-Reiniger-Spray und der Geruchsabsorber sorgen für Sauberkeit und neutralisieren Gerüche. Für unterwegs eignen sich Reisetoiletten, mobile Urinale oder Inkontinenzhosen.



Urinflaschen zur Wahrung der Selbstständigkeit

Nach operativen Eingriffen, einer Beckenfraktur oder Beinvenenthrombosen verordnet der Arzt strikte Bettruhe. Doch was, wenn die Blase drückt? Bei der Harnentleerung auf fremde Hilfe angewiesen zu sein ist vielen Menschen verständlicherweise unangenehm. Damit dieser Vorgang trotz Bettruhe so eigenständig und diskret wie möglich vorgehen kann, unterstützen Urinflaschen die Betroffenen. Sie werden als mobiles Urinal direkt im Bett verwendet.


Urinflaschen ermöglichen den Harnablass im Liegen. Sie sind länglich in Ihrer Form und können nach Gebrauch mit einem Deckel geruchssicher verschlossen werden. Es gibt spezielle Urinflaschen für Frauen und Männer, die sich in der Form ihrer Öffnung unterscheiden. Die Urinflasche kann mittels einer Halterung am oder neben dem Bett angebracht werden und ist somit auch nachts in greifbarer Nähe. Mit etwas Übung kann die Urinflasche ohne fremde Hilfe benutzt werden.



Verwendung und Pflege von Urinflaschen

Die Urinflasche wird zur Benutzung direkt an den Intimbereich angelegt bzw. der Penis wird in die Flasche eingeführt. Das Pflegepersonal kann die richtige Benutzung erklären. Beim Harnablass können die Patienten alleine gelassen werden. So wird die Intimsphäre trotz Einschränkungen gewahrt. Nach dem Toilettengang sollte die Flasche geleert und gereinigt werden.


Neben Urinflaschen und Gesundheitsprodukten finden Sie bei Sanpura auch viele weitere Alltagshilfen für Menschen mit einer eingeschränkten Mobilität. Beispielsweise unterstützen Anziehhilfen, WC Stühle und Aufstehhilfen kranke Menschen und das Pflegepersonal.


Passend zum Thema Inkontinenz können wir Ihnen auch unseren Blog-Artikel in unserem Sanpura-Magazin wärmstens empfehlen.


Artikel rund um das Thema Inkontinenz unkompliziert und günstig online kaufen: Bestellen Sie in unserem Online Shop Produkte aus dem Bereich Inkontinenz auf Rechnung. Wir freuen uns auf Sie!


sanpura.de erhält bei Trusted Shops eine Bewertung von 4.53 von 5.00 Punkten. Basierend auf 397 Bewertungen.

Jetzt von Sanpura profitieren:
  • Fachhandel mit geprüfter Qualität
  • Kostenloser Gesundheitskatalog
  • Beratung von unserem Experten-Team
  • Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Direktbestellung
  • 30 Tage Rückgabemöglichkeit
  • Kauf auf Rechnung
  • 3 Jahre Sanpura Qualitätsgarantie
  • Käuferschutz
  • Datenschutz
  • Sicheres Zahlen mit SSL-Verschlüsselung
Unsere Kontaktdaten: