0 0

Wirkungsvolle Therapie für Ihre Schmerzen

Ursachenforschung bei Unwohlsein

Für eine wirkungsvolle Reduktion von Schmerzen muss man einen wichtigen Aspekt stets im Hinterkopf behalten: Schmerzen sind ein wichtiges Warnsignal unseres Körpers und sagen uns, dass etwas nicht stimmt. Wenn Sie den akuten Schmerz einfach mit Tabletten bekämpfen, die Ihr Schmerzempfinden lindern, funktioniert dies in der Regel nur kurzfristig und ändert nichts an der Ursache.


Auch wenn dieser Ansatz auf den ersten Blick schnelle Schmerzlinderung verspricht und dementsprechend verlockend erscheint, sollte bei einer Behandlung nie vergessen werden, dass Schmerzen nicht einfach aus dem Nichts entstehen. Denn selbst wenn Sie es schaffen, für einige Zeit schmerzfrei zu sein, ist es umso unangenehmer, wenn der Schmerz schnell wiederkommt, weil die Auslöser für diesen noch da sind. Eine dahingehende Therapie sollte also immer auch Prävention sein.



Akuten Leiden lindern & chronischen Schmerzen vorbeugen

Dabei ist es zumeist besonders effektiv, wenn im Zuge der Therapie ein ganzheitlicher Ansatz verfolgt wird. So kann beispielsweise bei Gelenkschmerzen eine Stützbandage die nötige Entlastung für das überlastete Gelenk geben und so zugleich einer Verstärkung der Schmerzen vorbeugen, während zeitgleich eine die Entzündung hemmt und den Schmerz durch Wärme lindert.


Auch in anderen Bereichen ist die Wärmetherapie ein wichtiger Bestandteil der Behandlung und folgt auch für sich allein betrachtet ebendiesem ganzheitlichen Ansatz. Der Schmerz wird nicht einfach nur übertüncht, sondern gezielt gelindert und im Zuge der Therapie werden auch die Ursachen bekämpft. Bei verspannten und verkrampften Muskeln sorgt beispielsweise ein Wärmepflaster für eine nachhaltige Schmerzlinderung, indem die Verspannungen gelöst werden.



Traditionelle Medizin & moderne Technik

Bei Sanpura finden Sie neben Wärmepflastern für Rücken und Nacken, verschiedenen Schmerzsalben sowie diversen Stützbandagen noch zahlreiche weitere Produkte für eine wirkungsvolle und nachhaltige Behandlung von Unwohlsein des Körpers. So liefern wir Ihnen auch Tens-Geräte für eine moderne Reizstromtherapie ganz bequem nach Hause.


Durch den elektrischen Reiz werden per Elektrode gezielt einzelne Muskelbereiche stimuliert. Damit können Sie nicht nur den akuten Schmerz lindern, sondern präventiv ganz gezielt den betroffenen Muskel trainieren und aufbauen.



Für jeden Schmerz die richtige Schmerzsalbe

Salben und Cremes gehören zu unserem Alltag dazu wie die Luft zum Atmen. Wir nutzen Cremes für die Pflege unseres Körpers und Tiegel fürs Gesicht. Wer cremt sich nicht regelmäßig die Hände ein? Dass aber auch Salben zur täglichen Pflege gehören, wird bei vielen kaum wahrgenommen.


Gesundheitspflege ist jedoch oft viel wichtiger als das Aussehen; das wird gerne einmal außer Acht gelassen. Je nachdem, was Ihnen Probleme bereitet, sollten Sie das entsprechende Mittel wählen.



Natur pur gegen Ihre Schmerzen

Lassen Sie sich von den Schmerzen nicht Ihre Lebensfreude nehmen, sondern probieren Sie es mit natürlichen Mitteln. Pferdebalsam ist zum Beispiel ein Produkt, das seit vielen Jahren als Unterstützung bei Muskel- und Gelenkschmerzen angewendet wird. Die Kombination aus ätherischen Ölen und Chili-Extrakt verschafft wohltuende Wärme und löst Verspannungen und Muskelkater.


Ebenso wohltuend ist Melkfett. Die Salbe kommt vorwiegend zur gesundheitlichen Pflege von trockener oder schuppender Haut zum Einsatz. Rissige Stellen werden so vorgebeugt, die Creme verschafft stattdessen ein angenehmes und entspanntes Gefühle auf der Hautoberfläche. Zur Schmerzbehandlung bieten sich jedoch nicht nur Schmerzsalben an. Insbesondere für Personen, die an Schwierigkeiten in der Muskulatur, bieten wir Geräte für die Reizstromtherapie an.



Reizstromgeräte: Die individuelle Ausgestaltung macht den Unterschied

Welche Kriterien sind für den Kauf eines Reizstromgerätes entscheidend? Achten Sie auf die Anzahl der Kanäle. Pro Kanal stehen jeweils zwei Elektroden zur Verfügung. Mit Hilfe des Stroms sollen die Muskeln stimuliert und so die Durchblutung bestimmter Körperstellen angeregt werden.


Für die Behandlung werden die Elektroden so am Körper befestigt, dass der schmerzende Bereich genau dazwischen liegt. Auf diese Weise kann der Strom am besten zwischen den Elektroden zirkulieren. Je mehr Kanäle ein Reizstromgerät hat, desto effektiver ist in den meisten Fällen die Behandlung. Aus diesem Grund ist die Anschaffung eines Gerätes mit mindestens vier Elektroden zu empfehlen.


Die Muskulatur kann so großflächiger behandelt werden, als wenn Sie sich ein Gerät mit einer geringen Anzahl an Elektroden anschaffen. Gerade wer mit Rückenschmerzen zu tun hat, sollte auf ein Reizstromgerät mit mehreren Elektroden zurückgreifen. Auch bei Durchblutungsstörungen kann ein Reizstromgerät sinnvoll sein.



Die Bedienung des Reizstromgerätes ist einfach

Die Bedienung des Reizstromgerätes ist denkbar einfach. Mit wenigen Handgriffen montieren Sie die Elektroden an den entsprechenden Körperstellen wie zum Beispiel am Knie, Rücken oder Ellenbogen. Vor der ersten Nutzung ist es sinnvoll, einen Blick in die beigefügte Bedienungsanleitung zu werfen.


Die meisten Reizstromgeräte sind jedoch vom Hersteller vorprogrammiert, sodass diese gleich an der betroffenen Körperstelle eingesetzt werden können. Wenige Knopfdrücke genügen meist, damit Sie mit der Behandlung beginnen können.



Unterschiede in der Reizstromtherapie

Wer sich selbst ein eigenes Reizstromgerät anschaffen möchte, sollte sich vorab mit den unterschiedlichen Therapiemöglichkeiten auseinandersetzten. Unterschieden wird meist zwischen TENS und EMS. EMS setzt auf elektrische Muskelstimulation. Durch Impulse werden sowohl Hauptmuskelgruppen als auch die tiefer liegende Muskulatur stimuliert.


Da ein Großteil der Rückenmuskulatur gleichzeitig angesprochen wird, kann diese Therapie bestehende Leiden lindern bzw. vorbeugen. Die Abkürzung TENS steht für Transkutane Elektrische Nerven-Stimulation. Bei dieser nebenwirkungsarmen Methode kann die Weiterleitung des Schmerzes über die Nervenbahnen unterbrochen werden.


Der elektronische Fluss erfolgt mittels der 2-Kanal-Stimulation zwischen den vier aufgeklebten Elektroden. Auf diese Weise lässt sich Schmerzlinderung sowohl in den Muskeln, in der leidverursachenden Muskulatur und in deren Umgebung herbeiführen. Häufig genügen schon zwei bis drei 15-minütige TENS Behandlungen pro Tag, um eine langfristige Reduktion der Leiden zu erreichen.

Artikel rund um das Thema Schmerztherapie unkompliziert und günstig online kaufen: Bestellen Sie in unserem Online Shop Produkte aus dem Bereich Schmerztherapie auf Rechnung. Wir freuen uns auf Sie!


sanpura.de erhält bei Trusted Shops eine Bewertung von 4.53 von 5.00 Punkten. Basierend auf 492 Bewertungen.

Jetzt von Sanpura profitieren:
  • Fachhandel mit geprüfter Qualität
  • Kostenloser Gesundheitskatalog
  • Beratung von unserem Experten-Team
  • Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Direktbestellung
  • 30 Tage Rückgabemöglichkeit
  • Kauf auf Rechnung
  • 3 Jahre Sanpura Qualitätsgarantie
  • Käuferschutz
  • Datenschutz
  • Sicheres Zahlen mit SSL-Verschlüsselung
Unsere Kontaktdaten: